Allgemeine Geschäftsbedingungen

Haftung

Mit der Anmeldung übernimmt der Teilnehmer/die Teilnehmerin die volle Verantwortung für die eigene Person / ihre mitgebrachten Tiere und ihre Handlungen für die gesamte Seminar-/Ausbildungsdauer. Die Seminarleitung und Referentinnen werden von jeglicher Haftung freigesprochen. Auch die jeweils an dem Tag gültigen COVID -19 Regelungen sind Eigenverantwortlich einzuhalten. Der Veranstalter wird für alle Hygienemaßnahmen die erforderlich sind sorgen. Die Teilnehmer sind dazu angehalten sich COVID Maßnahmen konform zu Verhalten. Dazu halte ich sämtliche Kursteilnehmer dazu an sich mit den Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung eigenverantwortlich auseinander zu setzten und diese einzuhalten. Kurse die nicht in Präsenz Abgehalten werden können, finden Online oder im Selbststudium Online statt! 

Die Teilnahme setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit der Kursteilnehmer voraus.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Ausbildungen/Seminare/Workshop bzw. Anwendungen kein Ersatz für (Tier)ärztliche Behandlungen (Diagnosen) sind. Mit der Anmeldung oder Buchung einer meiner Leistungen akzeptiert der Teilnehmer/die Teilnehmerin sämtliche Punkte der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Teilnehmer werden auf diese mündlich und/oder schriftlich hingewiesen. 

 

Rechtliches

Die von mir Angebotenen Leistungen sind keines Wegs ein Ersatz für einen Schulmediziner (u.a. Psychotherapeuten, Arzt, Psychologen, Tierarzt). Der Begriff „Behandlung“ bezieht sich keinesfalls auf den Begriff der Heilung oder Behandlung im schulmedizinischen Sinne. Die Verantwortung bleibt beim Klienten/Tierbesitzer/Auftraggeber. 

 

 

Anmelde- und Zahlungsfristen

Die Anmeldung zu einem Workshop, Vortrag einer Seminarreihe oder Ausbildung ist gültig und verbindlich nach der mündlichen oder schriftlichen (Ganz gleich ob Online, WhatApp, Sprachanruf etc.) Anmeldung bei Christina J. Pilgram BSc, MSc.

Es ist  die Zahlung des Kursbeitrag nach Vereinbarung vor Kursbeginn nötig.

Die Kosten sind auf das Konto lautend auf Pilgram Christina Johanna BSc, MSc bei der Kärntener Sparkasse, IBAN AT14 2070 6046 0044 5425 BIC: KSPKAT2KXX zu überweisen.

Zahlungsbedingungen

All meine Leistungen sind unverzüglich zu bezahlen. Falls ein vereinbarter Termin nicht eingehalten werden kann, ersuche ich darum mir dies mindestens 72 Stunden vorher telefonisch oder per Mail (christina.pilgram@gmail.com) mitzuteilen. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich Ihnen andernfalls 100% des vereinbarten Energieausgleiches als Abstandssumme mindestens jedoch 45€ verrechnen muss. 

 

Bei nicht Zahlung, erhalten Sie von mir zunächst Mahnungen mit jeweils mindesten EUR 25 Mahngebühr, sollte der offene Betrag inkl. Mahngebühren nach zwei Mahnläufen nicht bezahlt werden wird das Forderungsmanagement einem Anwalt übergeben, anfallende Kosten werden dem Klienten/Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt. Zusätzlich werden Verzugszinsen in der Höhe von 7% p.a. ab erhalt der Rechnung plus 2 Tage bei Zahlungsverzug in Rechnung gestellt. 

Ratenzahlung oder Stundung einer Zahlung 

Bei Ratenzahlung oder Stundungen wird dem Klienten egal ob Einzelsitzung, Ausbildung, Workshops oder Vorträge ein Zuschlag von 8% der Zahlungssumme für den erhöhten Aufwand vererrechnet. 

 

Stornobedingungen

Die Stornokosten werden anhand der Gesamtkurskosten berechnet – diese werden in Rechnung gestellt und sind wie folgt gestaffelt:

Bei Ausbildungen (Intuitive Kommunikation, Tierkommunikation, Energetik, Reiki, Aromapraktiker, Aromafachberater etc.)
Bis zu 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn 40 % des Energieausgleichs der gesamten Ausbildungskosten.
Bis 14 Tage vor Kursbeginn 60 % der der Ausbildungskosten.
Von 13 Tage vor bis am Tag des Kurses 100 % der gesamten Ausbildungskosten.

Bei 2 Tagesworkshops 

Bedingungen wie bei der Ausbildung

Bis zu 4 Wochen vor Workshopbeginn 40 % des gesamten Kursbeitrags.

Bis 14 Tage vor Kursbeginn 60 % des gesamten Kursbeitrags.

Von 13 Tage vor bis am Tag des Kurses 100 % des gesamten Kursbeitrags.

Bei Tageskursen
Bis 10 Tage vor Kursbeginn 30 % des Kursbetrags
Bis 1 Woche bis 1 Tag vor Kursbeginn 50 % des Kursbetrags
Ab 1 Tag vor Kursbeginn oder bei Nicht-Erscheinen 100 % des Kursbetrags

 

Bei 10 Einheiten über ein Semester
Bis 1 Woche bis 1 Tag vor Kursbeginn 20 % des Kursbetrages
Ab 1 Tag vor Kursbeginn oder bei Nicht-Erscheinen 40 % des Kursbetrags

 

Für Einzelberatungen
Bei Absage bis 72 h vor dem Termin gebührensfrei
danach bzw. bei Nicht-Erscheinen 100 % des Anwendungsbetrags.

 

 

Bei Ausfall des Seminarteilnehmers besteht jedoch die Möglichkeit, eine/n geeigente/n ErsatzteilnehmerIn zu nennen.
Innerhalb 30 Tage erfolgt die (restliche) Rücküberweisung der Seminargebühr sofern ein Ersatzteilnehmer die volle Kursgebühr entrichtet hat.


Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Seminare und Kurse im Falle einer zu geringen Teilnahmezahl abzusagen oder zu verschieben. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl hält sich die Veranstalterin das Recht vor sofern möglich den Kurs online in Form von einem Selbststudium oder Zoom Einheiten in verkürzter Form abzuhalten. Bei Absage wird der komplette Kursbeitrag rückerstattet. Wenn der Kurs, Workshop, Ausbildungswochende auf Grund der Teilnehmerzahl verschoben wird, ist der Kurs- oder Ausbildungsbeitrag gleichbleibend zu entrichten.

Bei Vorträgen 

Bis 14 Tage vor Vortragsbeginn 30% des Vortragsbetrags 

Bis 1 Tag vor Vortragsbeginn 100% des Vortragsbetrags

 

Änderungen, Absagen und Anwesenheit
Änderungen und Absagen werden unverzüglich per E-Mail, SMS, WhatsApp oder telefonisch bekanntgegeben.
Für die Ausstellung von Teilnahmebestätigungen ist eine Anwesenheit von 80 % erforderlich.

Bei Krankheit des Vortragenden wird der Kurs auf einen Ersatztermin verschoben. Bei Unfall, höherer Gewalt der durchführenden KursleiterIn wird die Gewährleistung bei Teil- oder Nichterfüllung der Leistungspflicht wie folgt abgehandelt:
Im Falle des Eintretens oben erwähnter besonderer Umstände, werden nicht geleistete Stunden vom Gesamtrechnungsbetrag abgezogen und Ihnen rückerstattet bzw. erfüllte Stunden verrechnet.

Änderungen bei 2 Tages Workshops (Tierkommunikation, Spiegelgesetz etc.)

Oben angeführte Workshops sind auf die Teilnehmerzahl von 6 bis max. 8 Personen ausgerichtet und auf 2 Workshoptag geplant. Sollten es weniger als 6 Teilnehmer sein behaltet sich die Workshopleitung das recht vor den Workshop entweder gänzlich abzusagen/zu verschieben, oder die Workshopzeiten bei gleichbleibenden Workshopbeitrag anzupassen. Die Workshopzeiten können bis 4 Personen auf bis zu einen Tag verkürzt werden. Mit der Anmeldung ob Telefonisch, per SMS, WhatsApp, E-Mail, Telegram, Facebook, Instagram stimmt der Workshop Teilnehmer dieser Bestimmung zu. 

Änderungen bei Höherer Gewalt (Sämtliche Leistungen die im Angebot sind)

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor auf Grund von Höherer Gewalt (Sturm, Hagel, Gewitter, Vermurrungen, Ausfall des Internet, Strom etc. am Veranstaltungsort) eine Änderung der Veranstaltungsmodalitäten durchzuführen. Der Teilnehmer akzeptiert mit der Anmeldung eine kurzfristige, angekündigte Änderung der Kurs- oder Anwendungsmodalität. Dabei kann es sein, dass der Kurs/Ausbildung/Anwendung rein Online oder im Selbststudium mit einer Zoom Begleitung stattfindet. Der Teilnehmer kann auf Grund dieser Änderung die Leistung nur mit den oben angeführten Stornobedingungen stornieren. Dabei wird der Zeitpunkt des tatsächlich festgelegten Termins für die Stornogebühr Berechnung herangezogen nicht der Ersatztermin. 

Email oder Telefonauskunft

Für energetische Tipps über elektronische Medien werden ein Pauschaler Satz verrechnet. Dieser wird zum jeweiligen Zeitpunkt bekannt gegeben und ist im Vorhinein zu überweisen.

Haftung, Bildrechte usw

Die Haftung der Ausbildungsleiterin Pilgram Christina Johanna BSc, MSc beschränkt sich nur auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Die Inhalte inkl. Bilder und Videos unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von Pilgram Christina Johanna BSc, MSc vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen.

Mit dem Akzeptieren der allgemeinen Geschäftsbedingungen, erlauben wir uns, während der Veranstaltung Fotos zu machen und diese für Werbezwecke auf der Homepage, sozialen Medien und Büchern zu verwenden. Möchten sie dies nicht, teilen sie uns das bitte mit.

Es wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes in St. Veit an der Glan vereinbart.